S C H L U S S B E R I C H T

„Modellbau-Messe“ und „Ideenwelt“ in der Messe Wien:
Starkes Messeduo lockte mehr als 47.000 Besucher an

Starke 88.700 Besucher beim Messe-Quartett

25 Okt 2016

Download Pressetext

Download Pressefoto

Besucher strömen in die Messe Wien © Reed Exhibitions / David Faber

„Modellbau-Messe“ mit 187 Ausstellern und Modellbau-Clubs +++ „Ideenwelt“ mit 91 Ausstellern, Workshops und Sonderschau KUNSTHANDWERK +++ Parallel: „Lebenslust“ und „GEWINN-Messe“ +++ 4er-Messekombi mit GEWINN und Lebenslust lockte mehr als 88.700 Besucher an +++

WIEN (25. Oktober 2016). – Vergangene Woche herrschte Hochbetrieb in der Messe Wien. Gleich vier Publikumsmessen in einer Woche standen am Programm. Von Donnerstag bis Sonntag (20. bis 23. Okt.) fand das beliebte Messeduo „Modellbau-Messe“ und die Kreativ- und Bastelmesse „Ideenwelt“ statt. Von 19. bis 22. Oktober ging die überaus erfolgreiche Herbstmesse für Senioren, „Lebenslust“, über die Bühne. Und am 19. und 20. Oktober war die „GEWINN-Messe“ zu Gast im Congress Center der Messe Wien. Insgesamt passierten bei diesem Messe-Quartett von Veranstalter Reed Exhibition Messe Wien 88.710 Besucher die Drehkreuze in der Messe Wien.

Allein die Kombination aus „Modellbau-Messe“ und „Ideenwelt“ brachte 47.043 Besucher*) in die Messe Wien. „Wir sind mit dem Verlauf von ‚Modellbau-Messe‘ und ‚Ideenwelt‘ sehr zufrieden“, bilanzierte Reed Exhibitions-Geschäftsführer Benedikt Binder-Krieglstein und bezeichnete angesichts des Erfolges auch die diesjährige Kombination mit „Lebenslust“ und „GEWINN-Messe“ als „eine richtig gute Entscheidung“. 

Faszination und Action pur

An der „Modellbau-Messe“ hatten sich 187 Aussteller und Modellbauclubs aus dem In- und Ausland beteiligt. Sie präsentierten sich in den Hallen B und C der Messe Wien auf mehr als 25.000 m² Fläche. Für ein rundum spannendes Programm und reges Interesse bei den Messebesuchern sorgten die mehr als 50 Live-Shows, die in der ActionArena, der WaterWorld und der RacingArea stattfanden. 

Ein Paradies für Modelleisenbahn-Fans

Modelleisenbahnanlagen sind seit jeher eines der Highlights der „Modellbau-Messe“. Rund 10.000 Quadratmeter standen dafür in der Halle B zur Verfügung. Begeisterung löste einmal mehr die VIENNA TRAIN (Halle C) aus, die Sonderschau der Hersteller von Modellbahn-Kleinserien und Zubehör. Diese ist gewachsen und präsentierte 41 Aussteller. Dazu Robert Neumann von Ferro-Train und Aussteller der „VIENNA TRAIN“: „Die Sonderschau ‚VIENNA TRAIN‘ gab es zum zweiten Mal im Rahmen der ‚Modellbau-Messe‘ und ich bin heuer wirklich sehr zufrieden. Zum einen konnten wir uns erheblich vergrößern, zum anderen war das Feedback der Besucher umwerfend. Wir kommen sicherlich nächstes Jahr wieder; dann sehr wahrscheinlich noch größer.“ 

„Ideenwelt“ – ein Fixpunkt im Messekalender

Die Kombination mit der „Modellbau-Messe“ macht’s möglich: volles Programm für die ganze Familie. Auf der „Ideenwelt“ standen Basteln und kreative Hobbies im Mittelpunkt. Viele der 91 Aussteller boten an ihren Messeständen Workshops an. Außerdem gab es in der Workshop-Area (Halle C) Mitmachprogramme zu unterschiedlichen Themen und Materialien. Die Trends waren heuer Upcycling, Cake Pops dekorieren, Handarbeitstechniken, Filzen, Textilgestaltung und vieles andere mehr. Viel Aufmerksamkeit fand auch wieder die Sonderschau KUNSTHANDWERK. 

„Modellbau-Messe“-Aussteller mit Messeverlauf sehr zufrieden

Nicht nur Reed Exhibitions zog nach Schluss der beiden Messen ein positives Fazit, auch von Ausstellerseite kam reichlich Zustimmung. Annick Schrapel, Leiterin des Bahnshop.de der Deutschen Bahn: „Wir sind sehr zufrieden, es war eine wunderbare – eine traumhafte Messe, die Besucher sind alle grandios. Das Publikum und auch die Organisation der Messe sind perfekt. Was uns darüber hinaus sehr gefreut hat ist, dass wirklich jeder der zu uns auf den Messestand gekommen ist gesagt hat, dass sie froh sind, dass die Deutsche Bahn endlich auf der ‚Modellbau-Messe‘ in Wien ist. Wir sind ganz sicher auch 2017 wieder mit dabei.“ 

Nach einer Pause in den Jahren 2013 bis 2015 war Roco / Fleischmann heuer wieder Aussteller auf der „Modellbau-Messe“. Dazu Thomas Neumann, Verkaufsleiter von der Modelleisenbahn München GmbH: „Die erneute Teilnahme an der ‚Modellbau-Messe‘ hat uns Spaß gemacht. Es waren vier gute Messetage, und die Messe selbst war gut besucht. Wir hatten sehr gutes Feedback von unseren Kunden, die sich gefreut haben, dass wir wieder da sind, und wir hatten auch bereits viel Nachfrage vom Nachwuchs. Wir gehen davon aus, dass wir auch 2017 wieder mit dabei sind.“ 

Frank Müller von Yuneec: „Die ‚Modellbau-Messe‘ war wie immer sehr erfolgreich für uns. Die Nachfrage ist sehr groß, vor allem aber konnten wir unsere Produkte gut verkaufen. Wir sind nächstes Jahr wieder mit dabei.“  

„Ideenwelt“ bei Ausstellern sehr beliebt

Ähnlich zufrieden waren auch die Aussteller der „Ideenwelt“. Nicole Heinrich, Cake Pop Profi und Erstausstellerin von Backterium, sagte: „Die Nachfrage war über alle Messetage hinweg sehr groß. Vor allem Samstag und Sonntag waren perfekt. Wir sind mit der ‚Ideenwelt 2016‘ sehr zufrieden und möchten 2017 unbedingt wieder mitmachen. Dann aber mit einer viel größeren Workshop-Fläche. Der Ansturm zu unseren Workshops hat uns überrascht und die Fläche, die wir heuer dafür angedacht haben war viel zu klein.“ 

Aloisia Christian von Wiener Miniaturen ist schon öfter als Aussteller präsent und erklärt: „Die ‚Ideenwelt 2016‘ war für uns wieder ein toller Erfolg. Wir sind im kommenden Jahr garantiert wieder als Aussteller dabei.“  

Sarka Radoicic von Glas & Perlen sagt: „Ich nehme zum dritten Mal bei der ‚Ideenwelt‘ als Aussteller in der Sonderschau KUNSTHANDWERK teil und bin auch heuer wieder sehr zufrieden. Ich bin 2017 definitiv wieder mit dabei.“ 

Messetermin 2017 rund um den Nationalfeiertag 

Im kommenden Jahr werden „Modellbau-Messe“ und „Ideenwelt“ vom 26. bis 29. Oktober stattfinden, rücken also wieder auf den traditionellen Nationalfeiertagstermin. 

Demnächst zwei starke Publikumsevents in der Messe Wien:
„VIECC Vienna Comic Con 2016“ und Premiere der „spielespass“

Comic- und Entertainment-Fans müssen sich nicht mehr lange gedulden. Bis zur zweiten Edition der „VIECC Vienna Comic Con“ sind es nicht einmal mehr vier Wochen. Sie „landet“ am 19. und 20. November in der Messe Wien und ist wesentlich größer (2 Messehallen) und inhaltsstärker als bei der Premiere im Vorjahr. Zeit- und ortsgleich wird die Premiere der „spielespass“ stattfinden. Diese ist die Neuauflage des traditionell im Herbst in Wien stattfindenden Spielefestivals, das bislang im ACV (Austria Center Vienna) stattfand. 40 Aussteller und vertretene Marken sind bei der Messepremiere mit dabei, darunter namhafte Marktplayer. (+++) 

 

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

 

Download Pressetext

Download Pressefoto

Presse Kontakt

Paul Hammerl
Mag. Paul Hammerl

Director Press & PR

E: presse@reedexpo.at


Oliver-John Perry
Oliver-John Perry

Senior PR Manager
T: +43 1 72720 - 2421
F: +43 1 72720 - 2429
E: presse@reedexpo.at


Karin Nistler
Karin Nistler

PR Coordinator

T: +43 1 72720 - 2420
F: +43 1 72720 - 2429
E: presse@reedexpo.at

Eintrittskarte gilt auch für

zeitgleich mit

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.